Projektübersicht

Der Boßelverein KBV „Free weg“ Schirumer Leegmoor e. V. benötigt Unterstützung für Anschaffung einer Küche. Das kürzlich übernommene alte „Schützenhaus“ muss auf Vordermann gebracht werden, um für die kommende Saison als Begegnungsstätte zur Verfügung zu stehen. Dazu gehört auch eine Küche um eine Bewirtung/Verpflegung zu gewährleisten.

Kategorie: Sport
Stichworte: vereinsheim, Küche, Sport, Jugend, Boßeln
Finanzierungs­zeitraum: 27.04.2017 12:08 Uhr - 26.07.2017 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Gaststätte „Ley´s Landgasthof“ in Schirumer-Leegmoor wird zum 30.04.2017 schließen. Dieser Landgasthof diente dem Boßelverein Schirumer-Leegmoor seit seiner Gründung im Jahre 1959 als Vereinsgaststätte. Mit der Schließung dieser Gaststätte verliert der Boßelverein seine langjährige Begegnungsstätte für den Boßelsport. Um auch weiterhin für diesen Traditionssport eine Unterkunft zu haben, wurde mit der Stadt Aurich ein Mietkauf für das aktuell leerstehende und angrenzende Schützenhaus verhandelt. Nun müssen die Räumlichkeiten den Anforderungen eines Boßelvereins angepasst werden und es muss kräftig renoviert werden. Unter anderem bedarf es einer neuen Küche. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Anschaffung einer neuen Küche. Die fast 300 Mitglieder (davon ca. 50 Kinder und Jugendliche) sowie die zahlreichen anderen Vereine, die in Leegmoor zu Gast sind, sollen sich wohlfühlen. Dieses Wohlgefühl steht und fällt mit einer ordentlichen Bewirtung. Um dies zu gewährleisten, bedarf es einer adäquaten Küche.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt sollte unterstützt werden, damit der Boßelverein für die Zukunft gut aufgestellt ist. Auch die Jugend braucht in Zukunft eine Bleibe. Durch die Anschaffung einer Küche wird eine deutliche Aufwertung des Vereinsheims erzielt.
Die Unterkunft fungiert nach erfolgter Modernisierung nicht nur als Begegnungsstätte für den Boßelverein.

- Auch der traditionelle Maibaum soll hier aufgestellt werden,
- die Trauerfeier zum angrenzenden Mahnmal der Gemeinde Weene die jährlich zum Volkstrauertag stattfindet und
- auch die Politik wird das Vereinsheim als Wahllokal sowie für die Sitzungen des Ortsrat nutzen.

Für die Erhaltung des traditionellen Boßelsports, des Klootschießens und die Hege und Pflege der Muttersprache (Platt) ist es wichtig auch zukünftig eine Wirkungsstätte zu haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld wird eine Küche für das Vereinsheim des Boßelvereins angeschafft. Wenn es zu einem Überschuss kommt, wird dieser für die Küchenausstattung und ggf. weitere Aufwertung des Vereinsheims genutzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der KBV „Free weg“ Schirumer Leegmoor e. V. mit seinen fast 300 Mitgliedern (davon ca. 50 Kinder und Jugendliche) und das Dorf Schirumer Leegmoor.