Projektübersicht

Herzkinder stark machen für die Zukunft

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Herzkinder, stark, Selbstvertrauen, Ostfriesland, Elternverein
Finanzierungs­zeitraum: 17.12.2015 08:50 Uhr - 15.03.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Kalenderjahr 2016

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Herzkinder haben im Alltag mit den unterschiedlichsten Einschränkungen zu kämpfen. So haben sie im allgemeinen nicht die Kraft und Ausdauer ihrer gesunden Mitschüler, leiden unter Konzentrationsschwächen usw. Das beeinträchtigt bei vielen auch das Selbstbewußtsein, sie fühlen sich oftmals klein und schwach. Mit dem Selbstbewußtsein-Training möchten wir unseren Kindern helfen, für die Zukunft stark zu werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist die Stärkung des Selbstbewußtseins unserer Herzkinder ab ca. 10 Jahren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ein gesundes Selbstvertrauen ist gerade für unsere Herzkinder wichtig, die sich jeden Tag wieder mit ihren Einschränkungen auseinandersetzen müssen. Wir möchten sie und ihre Familien dabei unterstützen und stark machen für ihre Zukunft

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir zusammen mit einem Therapeutenteam unsere Herzkinder und ihre Eltern an einem Wochenende in 2016 zu einem Selbstbewußtseins-Training einladen. Hauptpersonen sind natürlich die Kinder selbst, wichtig ist aber auch die Mitarbeit der Eltern, ggfs. kümmern wir uns auch um die Betreuung gesunder Geschwisterkinder.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Verein hat sich zur Aufgabe gesetzt, Eltern von Kindern mit angeborenen Herzfehlern mit Rat, Tat und vielfältiger Unterstützung zur Seite zu stehen, z.b:

- Aktivitäten für die HERZkinder (Ausflüge, Sport, Familienseminare, etc.)
- Laufende Information der Eltern durch Experten
- Erfahrungsaustausch betroffener Eltern
- Hilfe für betroffene Mitgliederfamilien
- Öffentlichkeitsarbeit in allen Medien
- Informationen der Eltern über die Herzkrankheiten ihrer Kinder
- Herzkranke Kinder im Alltag (Kindergarten, Schule, Sport)
- Förderung und Kooperation mit Ärzten und Kliniken für Kinderkardiologie
- Informationen über Kinderkliniken aus eigener Erfahrung
- Interessenvertretung auf Landes- und Bundesebene
- Unterstützung bei der sozialrechtlichen Beratung
- Spezielle Therapien und Nachhilfeunterricht durch fachlich ausgebildetes Personal
Mit verschiedensten öffentlichen Aktionen machen wir seit unserer Gründung auf die Belange der HERZkinder aufmerksam und bauen so nachhaltig eine Lobby für die erkrankten Kinder auf. Mit Experten vor Ort verbessern wir zudem die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.